Suchbegriff: werbekaufmann

Tipp! Finde "Jobs-werbekaufmann" per Karrieremail

Otto Group: (Junior) Account Manager *

... Anforderungen: Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung - idealerweise als Werbekaufmann/-frau - oder Studium im Bereich Wirtschaft, Marketing/Kommunikation Mind. 1-2 ...

Firma: Otto (GmbH & Co KG) weitere Jobs


Senior Marketing Manager (m/w/d) Schwerpunkt Strategie

... Wirt­schafts­wissen­schaften, alternativ: abgeschlossene Berufsausbildung zum Werbekaufmann in Verbindung mit einer Zusatzausbildung zum Kommunikationswirt Mehrjährige ...

Firma: Deutsche Leasing AG weitere Jobs


Werbekaufmann/Werbekauffrau

Werbekaufmann ist eine nur noch in der Umgangssprache übliche Bezeichnung für den aktuellen Ausbildungsberuf Kaufmann für Marketing-Kommunikation. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind gute Deutschkenntnisse, gute Mathematiknoten, Kreativität und gute Englischkenntnisse.

Die Ausbildung zum Werbekaufmann beziehungsweise zur Werbekauffrau in einem Betrieb und der Berufsschule dauert drei Jahre. Die meisten Ausbildungsbetriebe erwarten von angehenden Werbekaufleuten mindestens die Fachoberschulreife, häufig wird auch das Abitur vorausgesetzt. Alternativ zur betrieblichen Ausbildung besteht die Möglichkeit, den Berufsabschluss als Kaufmann für Marketing-Kommunikation an einer Berufsakademie zu erwerben. In diesem Fall erfolgt die praktische Ausbildung durch das Absolvieren mehrerer vorgeschriebener Praktika.

Werbekaufleute sind vorwiegend mit den kaufmännischen Anforderungen der Werbung und des Marketings betraut. Sie können sowohl bei Werbeagenturen als auch in der Marketingabteilung eines Unternehmens tätig sein. Während sie als Mitarbeiter einer Werbeagentur Angebote und Rechnungen erstellen sowie den Zahlungseingang überprüfen, überwachen sie als Beschäftigte in der Marketingabteilung eines Unternehmens die Einhaltung des Werbebudgets. Tätigkeiten der Erfolgskontrolle fallen in beiden Einsatzbereichen an. Weitere Einsatzmöglichkeiten finden Kaufleute für Marketing-Kommunikation bei Messegesellschaften und Tournee-Veranstaltern. Werbekaufleute sind ebenfalls für die Kommunikation zwischen den Auftraggebern einer Marketingmaßnahme und der diese gestaltenden Agentur zuständig. Weitere wichtige Aufgaben ausgebildeter Werbekaufleute bestehen in der Bestimmung der Zielgruppe einer Werbekampagne und der damit verbundenen Auswahl geeigneter Werbeträger. Auf Grund der in der Ausbildung erworbenen analytischen Fähigkeiten haben Kaufleute für Marketing-Kommunikation Einstellungschancen im Bereich der Werbeforschung bei Marktforschungsinstituten.

Größere Werbeagenturen beschäftigen neben Werbekaufleuten Texter und Werbegestalter. In kleineren Betriebe decken häufig Werbekaufleute diese Bereiche oder zumindest den Aufgabenbereich des Werbetexters mit ab. Die Tätigkeit in einer Werbeagentur hat Ähnlichkeiten mit der Arbeit in verwandten kaufmännischen Berufen, so dass ausgebildete Werbekaufleute nach einer kurzen betrieblichen Einweisung auch als Bürokaufleute oder als Kauffrau beziehungsweise Kaufmann im Groß- und Einzelhandel tätig werden können. Die Durchlässigkeit zwischen unterschiedlichen kaufmännischen Berufen besteht gegenseitig, so dass auch Kaufleute anderer Fachrichtungen als Marketingkaufleute einsetzbar sind.

Ergebnisseiten: 1 

Suche dauerte 0.002 Sekunden

Ausland | Restaurant | USA | Tourismus | Gastro | Berlin | Spanien | Schweiz | Produktmanagement | Hamburg | Manager